Werksverkehrsversicherung - Tarife

» Verkaufsargumente
» Tarifdetails
» Angebot / Antrag

Werkverkehrsversicherung der Gothaer - Tarifdetails

 

Zielgruppe

Die Gothaer GewerbeProtect Werkverkehrsversicherung ist genau auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Unternehmen mit firmeneigenen Fahrzeugen zugeschnitten.

 

Produktinformationen

Die Gothaer GewerbeProtect Werkverkehrsversicherung bietet umfassenden und zuverlässigen Versicherungsschutz für Unternehmen, die mit eigenen Fahrzeugen Güter zu eigenen Zwecken befördern.

Die Werkverkehrsversicherung ist optional durch PlusBausteine erweiterbar.

 

Versicherte Risiken

Versichert sind Transporte von Gütern, sofern diese nicht ausdrücklich ausgeschlossen sind, und für betriebliche Zwecke genutzte Arbeitsgeräte.

 

Versicherte Gefahren

Transportmittelunfall
Feuer (Brand, Blitzschlag, Explosion, Luftgefahr)
Streik und innere Unruhen
Höhere Gewalt
Raub und räuberische Erpressung
Unterschlagung des ganzen Fahrzeuges und der Ladung
Einbruchdiebstahl und Vandalismus inklusive Folgeschäden
Unfälle der versicherten Güter beim Be- und Entladen

Highlights

Keine Anmeldung einzelner Transporte;
Verzicht auf Nennung der versicherten Fahrzeuge;
Versicherungsschutz besteht rund um die Uhr;
Neuwerterstattung für bis zu zwei Jahre alte Werkzeuge;
Mitversicherung von zu betrieblichen Zwecken mitgeführten Arbeitsgeräten;
Versicherungsschutz für Be- und Entladeschäden;
Mitversicherung von Bremsmanövern, bei sachgemäßer Verpackung und Verladung;
Mitversicherung von Handys, Laptops, Tablets inklusive Software als Messgeräte;
Weitere Deckungserweiterungen: Siehe die Tabelle mit Entschädigungsgrenzen.

Deckungsumfang

JPG: Deckungsumfang GGP Werkverkehrsversicherung
 
JPG: Höchstentschädigung GGP Werkverkehr

 

Selbstbeteiligung

Die Selbstbeteiligung ist mit 250 Euro vorbelegt, kann aber flexibel in folgenden Stufen verändert werden:

 
Selbstbeteiligungen
0 Euro 150 Euro 250 Euro 500 Euro 1.000 Euro

Darüber hinaus gelten nachstehend genannte Selbstbeteiligungen:

 
Diebstahl:
Ist das Fahrzeug während der Nachtzeit (von 22:00 Uhr bis 06:00 Uhr) nicht in einer verschlossenen Einzelgarage oder auf einem allseitig umfriedeten, bewohnten Anwesen abgestellt, trägt der Versicherungsnehmer eine Selbstbeteiligung von 20% des Schadens, mindestens 250 Euro, höchstens 2.500 Euro je Schadenfall.
Be- und Entladung:
Bei diesen Schäden trägt der Versicherungsnehmer eine Selbstbeteiligung von 250 Euro je Schadenfall.

SynTool

Im SynTool finden Sie einen ausführlichen Überblick der Leistungen.

 

PlusBausteine

Über den folgenden PlusBaustein können zusätzliche Leistungen eingeschlossen werden.

 
Mitversicherung von Aufenthalten in Unterkunftsstätten und bei Kunden:
Die versicherten Güter sind bei Reisen auch während ihrer Unterbringung* in Hotels, Pensionen, Gast- oder Privathäusern und in den Geschäftsräumen der Kundschaft versichert.
* Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf Schäden und Verluste entstanden durch: Brand, Blitzschlag, Explosion; Anprall oder Absturz von Flugkörpern, deren Teile oder Ladung; Einbruchdiebstahl und Beraubung sowie Leitungswasser
Mitversicherung von Tanks und anderen Behältnissen auf oder im Fahrzeug:
Neben den versicherten Gütern** sind auch Tanks und andere Behältnisse, die während der versicherten Reise für die Aufnahme dieser Güter eingesetzt und vorgesehen sind, mitversichert.
** gemäß Teil B Produktbezogene Bedingungen Werkverkehrsversicherung § 1 Ziffer 1.2

Optionale Erweiterungen

Der Transport von diebstahl- sowie bruchgefährdeten und temperaturgeführten Gütern ist gegen Zuschlag versicherbar:

 
Beispiele für diebstahlsgefährdete Güter:
EDV-Hard- und Software, Unterhaltungselektronik, Tabakwaren, alkoholische Getränke, usw.
Beispiele für bruchgefährdete Güter:
Eier, Glas, Porzellan, usw.
Beispiele für temperaturgeführte Güter:
Fleisch, Gemüse, Medikamente, Pflanzen, usw.

Schadenbeispiel

Diebstahl der Ladung:
Ein Elektroinstallateur ist mit seinem Transporter unterwegs. Bevor er beim ersten Kunden Wartungsarbeiten durchführt, hat er sein Fahrzeug ein paar Häuser weiter ordnungsgemäß verschlossen abgestellt. Als er nach einer Stunde zum Fahrzeug zurückkehrt, ist die hintere Tür aufgebrochen. Gestohlen wurden Elektrogeräte, diverses Kleinmaterial sowie teures Werkzeug.

 
|
|

Makler-Login

Benutzerkennung Passwort

Technische Hotline

Telefon 0221 308-36363
E-Mail Techn. Support

Newsletter

E-Mail Adresse für Abo: