Vermögensschadenhaftpflicht für Unternehmensberater - Tarifdetails

» Verkaufsargumente
» Tarifdetails
» Angebot / Antrag

Die Tarifdetails der Vermögensschadenhaftpflicht für Unternehmensberater

 

Zielgruppe

Die Gothaer GewerbeProtect Vermögensschadenhaftpflichtversicherung ist genau auf die Bedürfnisse dieser Berufsgruppevon Unternehmensberatern zugeschnitten.

 

Produktinformationen

Die Gothaer GewerbeProtect Vermögensschadenhaftpflichtversicherung bietet:

 
Die Prüfung der Haftpflichtfrage
Die Übernahme von Abwehrkosten bei unberechtigten Haftpflicht-Ansprüchen
Die Freistellung von berechtigten Haftpflichtansprüchen

Versicherte Risiken

Die Gothaer GewerbeProtect Vermögensschadenhaftpflichtversicherung bietet dem Versicherungsnehmer Versicherungsschutz für den Fall, dass er wegen eines bei der Ausübung beruflicher Tätigkeit - von ihm selbst oder einer Person, für die er einzutreten hat - begangenen Verstoßes von einem anderen wegen Vermögensschäden in Anspruch genommen wird.

 

Highlights

Bedingungsdifferenzdeckung, die den Deckungsumfang der Gothaer GewerbeProtect Vermögensschadenhaftpflichtversicherung rückwirkend für den Vorvertrag zur Verfügung stellt
Privat- und öffentlich-rechtliche Haftpflicht-Ansprüche sind mitversichert
Nachmeldefrist von 6 Jahren
Übernahme der Versicherungsfälle bei Ablauf der Nachmeldefrist des Vorversicherers
Abwehrschutz beim Vorwurf wissentlicher Pflichtverletzung
Tätigkeit als Subunternehmer im versicherten Bereich ist mitversichert
Eigenschadendeckung, u.a.:
- werden vergeblichen Aufwendungen ersetzt z.B. bei berechtigter Rücktritt oder Kündigung seines Auftraggebers (weitere Voraussetzungen)
- entstandene Kosten des Versicherungsnehmers durch die Veränderung oder Blockierung seiner eigenen Website infolge unbefugter Eingriffe Dritter werden ersetzt (weitere Voraussetzungen)
- dem Versicherungsnehmer unmittelbar entstandenen Vermögensschäden (zum Beispiel vermeidbare Mehraufwendungen) werden unter bestimmten Voraussetzung ersetzt (z.B. fahrlässiges Berufsversehen eines Mitarbeiters führt zu Fehl- und Doppelüberweisungen oder die Nichtbeachtung von Skonti, Schreib-, Rechen- und Eingabefehler bei der Erstellung von Rechnungen

Deckungsumfang

Bild: GGP VSH Unternehmensberater Deckungssummen
 
Bild: GGP VSH Unternehmensberater Entschädigungsgrenzen
 
Bild: GGP VSH Unternehmensberater Selbstbeteiligung
 

SynTool

Im SynTool finden Sie einen ausführlichen Überblick der Leistungen.

 

PlusBausteine

Über PlusBausteine können zusätzliche Leistungen, in Abhängigkeit von der gewählten Betriebsart, eingeschlossen werden.

 
Erweiterte Kostenübernahme bis 20 % der Deckungssumme für den Anteil des Haftpflichtanspruchs, der die Deckungssumme übersteigt
Schiedsgerichtsklausel: Versicherungsschutz erstreckt sich auch auf die Vereinbarung von schiedsrichterlichen Verfahren
Erweiterte Nachmeldefrist: Nachmeldefrist verlängerbar auf 10 Jahre
Berufsaufgabe: Unbegrenzte Nachmeldefrist bei Berufsaufgabe

Schadenbeispiele

Fehlerhaft erstellte Gutachten, zum Beispiel im Logistikbereich, führen zu einem Verlust/Mehraufwand beim Auftraggeber
Fehlerhaft erstellte Gutachten, zum Beispiel im Logistikbereich, führen zu einem Verlust/Mehraufwand beim Auftraggeber
Personal-Entwicklungskonzept entspricht nicht den Unternehmensentwicklungszielen
Fehlerhafte Stellenbeschreibungen führen zu Schadenersatzansprüchen in Zusammenhang mit der Verletzung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG)
Durchgeführte Befragungsmethode entspricht nicht den Unternehmensentwicklungszielen oder den aktuellen Marktstandards
Fördermöglichkeiten bleiben bei der Planung einer Investitionsmöglichkeit unberücksichtigt
Finanzierungsalternativen werden unzureichend berücksichtigt
|
|

Makler-Login

Benutzerkennung Passwort

Technische Hotline

Telefon 0221 308-36363
E-Mail Techn. Support

Newsletter

E-Mail Adresse für Abo: