Photovoltaikversicherung - Tarife

» Verkaufsargumente
» Tarifdetails
» Angebot / Antrag

Photovoltaikversicherung der Gothaer - Tarifdetails

 

Zielgruppe

Die Gothaer GewerbeProtect Photovoltaikversicherung ist speziell auf die Bedürfnisse der Betreiber von Photovoltaikanlagen zugeschnitten.

Jeder der seinen über die Photovoltaikanlage erzeugten Strom in das öffentliche Netz einspeist und dabei für jede kWh Strom einen Preis erhält, der im EEG (Erneuerbare Energien Gesetz) festgelegt ist, wird von den Finanzbehörden als "Stromerzeuger" angesehen.

Dies hat zur Folge, dass die Betreiber von Photovoltaikanlagen wie Unternehmer behandelt werden. Vor diesem Hintergrund können auch Privatpersonen als Betreiber einer Photovoltaikanlage über das Stichwort "Photovoltaikanlagenbetreieber" ihre Anlage über GGP versichern.

 

Produktinformationen

Die Gothaer GewerbeProtect Photovoltaikversicherung sichert die Photovoltaikanlage komplett ab, von den Solarmodulen über die Tragkonstruktion bis hin zur Verkabelung. Sie bietet umfassenden Allgefahrenschutz.

 

Versicherte Gefahren

Versichert sind alle unvorhergesehen eintretenden Beschädigungen und Zerstörungen an Photovoltaikanlagen (einschließlich Erdbeben, Innere Unruhen und Terror) sowie das Abhandenkommen durch Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub oder Plünderung.

Hierzu zählen insbesondere:

 
Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Sabotage oder Vorsatz Dritter
Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler
Wasser oder Feuchtigkeit
Kurzschluss, Überstrom oder Überspannung
Sturm, Frost, Eisgang, Hochwasser oder Überschwemmung
Abhandenkommen durch Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub oder Plünderung
Erdbeben
Erdrutsch, Hagel oder Schneedruck

Highlights

Ermittlung des Versicherungswertes auf Basis des Kaufpreises der versicherten Sachen im Neuzustand
Mitversicherung von Sachschäden durch grobe Fahrlässigkeit
Keine Restwertanrechnung im Schadenfall
Unverzüglicher Reparaturbeginn bis zu einer Schadenhöhe von 10.000 Euro
Mitversicherung der Gefahr Feuer bei massiver Bauweise
Weitere Deckungserweiterungen: Siehe die Tabelle mit Höchstentschädigungen

Deckungsumfang

JPG: Deckungsumfang GGP Photovoltaik
 
JPG: Höchstentschädigung GGP Photovoltaik

 

Selbstbeteiligung

Die Selbstbeteiligung ist mit 250 Euro vorbelegt, kann aber flexibel in folgenden Stufen verändert werden:

 
Selbstbeteiligungen
150 Euro 250 Euro 500 Euro 1.000 Euro

SynTool

Im SynTool finden Sie einen ausführlichen Überblick der Leistungen.

 

Optionale Erweiterungen

Ertragsausfall:

 
Der Versicherungsschutz kann durch eine Ertragsausfallversicherung zur Absicherung der entgangenen Einnahmen aus dem Stromverkauf und den ggf. entstandenen Mehrkosten für Fremdstrombezug bei Eigenverbrauch sinnvoll ergänzt werden.
Dabei ist keine Ermittlung der Versicherungssumme notwendig. Die Versicherungssumme beträgt pauschal 20 % der Summe der Versicherungswerte der versicherten Photovoltaikanlage im Neuzustand. Ein Unterversicherungsverzicht gilt als vereinbart.
Die Haftzeit beträgt nach dem Ablauf einer Karenzzeit von zwei Arbeitstagen:
- drei Monate für Anlagen bis 20 kWp
- sechs Monate für Anlagen ab 21 kWp
- zwölf Monate bei Sachschäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion sowie durch Schäden am Gebäude

Schadenbeispiel

Aufgrund eines Gewitters mit Hagelschlag wurde mehr als ein Drittel einer Photovoltaikanlage zerstört. Der Schaden beläuft sich auf 25.000 Euro.

 
|
|

Makler-Login

Benutzerkennung Passwort

Technische Hotline

Telefon 0221 308-36363
E-Mail Techn. Support

Newsletter

E-Mail Adresse für Abo: