Unfallversicherung der Gothaer

» Verkaufsargumente
» Tarifdetails
» Angebot / Antrag

Die Unfallversicherung der Gothaer: Gut und günstig

 

Tarifstruktur

Was haben der Beruf des Fleischers mit dem des Tapezierers gemeinsam? Oder der Kfz-Mechaniker mit dem Berufssoldaten? Die Antwort ist: Nichts. Und darum unterteilt die Gothaer die Berufsgruppe der handwerklich Tätigen in B1 bis B4.

Durch diese Feinselektion von circa 24.000 Berufen werden in der Gothaer Unfallversicherung deutliche Preisvorteile realisiert. Das sind Preisspielräume für Leistungsverbesserungen und macht die hochwertigste Produktlinie - die Gothaer Unfall Premium - jetzt preislich noch interessanter für Personen in handwerklichen Berufen.

Darüber hinaus besteht die Einteilung in die:
- Gefahrengruppe A (Personen ohne körperliche oder handwerkliche Tätigkeit, oder einem Anteil dieser Tätigkeiten von nicht mehr als 20 % der beruflichen Arbeitszeit.)
- Gefahrengruppe K (Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr.)
- Gefahrengruppe S (Alle weiblichen und männlichen Personen ab dem vollendeten 67. Lebensjahr.)

 

Individueller Schutz vor den Folgen eines Unfalls

Die passgenauen Unfall-Lösungen der Gothaer. Hier einige Highlights je Produktlinie. Eine umfassendere Übersicht bieten wir mit den "Leistungsbeispielen im Überblick" und dem "Verkaufsleitfaden für Vertriebspartner". Der vollständige Leistungsumfang ergibt sich aus den Allgemeinen Versicherungsbedingungen.

 

Gothaer Unfall Basis:

Die Gothaer Unfall bieten bereits ab Basis überdurchschnittliche Leistungen bei Invalidität zu günstigem Preis. Dabei legen wir schon bei dieser Produktlinie einen erweiterten Unfallbegriff (z. B. Lebensmittelvergiftung und Infektionsklausel) zugrunde. Die Gothaer Innovationsklausel ist ebenfalls Bestandteil des Produkts.

 

Weitere Highlights:

 
Finanzielle Soforthilfe durch Vorschusszahlungen bis zu 20 Prozent der zu erwartenden Invaliditätsleistung
Die Frist für die Meldung des Unfalltodes beträgt 7 Tage
Bergungskosten und kosmetische Operationen bis 15.000 Euro
Helmklausel: Bis 1.000 Euro zusätzliche Invaliditätsleistung bei Schädel-Hirn-Trauma 2. oder 3. Grades, sofern bei definierten Sportarten ein geeigneter Helm getragen wurde
Mitwirkung von Krankheiten und Gebrechen: Anrechnung erst ab 40 Prozent

Gothaer Unfall Plus:

Die Gothaer Unfall Plus gilt als anspruchsvoller Schutz vor den finanziellen Folgen eines Unfalls.
Neben den Leistungen der Grundabsicherung verfügt die Gothaer Unfall Plus unter anderem über eine verbesserte Gliedertaxe, einen nochmals ausgedehnten Unfallbegriff (z. B. sind Unfälle infolge von Bewusstseinsstörungen durch Medikamente, Herzinfarkt oder Schlaganfall mitversichert) sowie einem professionellem Reha Management.

 

Weitere Highlights:

 
Finanzielle Soforthilfe durch Vorschusszahlungen bis zu 30 Prozent der zu erwartenden Invaliditätsleistung
Die Frist für die Meldung des Unfalltodes beträgt 14 Tage
Bergungskosten und kosmetische Operationen bis 25.000 Euro
Helmklausel: Zusätzliche Invaliditätsleistung bis 2.500 Euro
Schulausfallgeld: Übernahme der Kosten für Nachhilfeunterricht bis 30 Euro/ Tag für max. 50 Schultage
Haushaltshilfegeld von 50 Euro pro Tag (max. 1.000 Euro)
Rehamanagement
Mitwirkung von Krankheiten und Gebrechen: Anrechnung erst ab 45 Prozent

Gothaer Unfall Premium:

Exklusive Leistungen für sehr anspruchsvolle Kunden. Bei dieser Produktlinie werden die weitreichenden Leistungen der Gothaer Unfall Plus nochmals übertroffen.

 

Highlights sind:

 
Nochmals verbesserte Gliedertaxe durch Aufnahme innerer Organe (Milz, Lunge, etc.)
Die Frist für die Meldung des Unfalltodes beträgt 14 Tage
Unfälle durch Eigenbewegung sind mitversichert (z. B. Umknicken beim Fußball oder Tennis)
Finanzielle Soforthilfe durch Vorschusszahlungen bis zu 40 Prozent der zu erwartenden Invaliditätsleistung
Bergungskosten und kosmetische Operationen bis 50.000 Euro
Kosmetische Operationen für krebsbedingte Brust-OP bis 5.000 Euro
Schulausfallgeld: Übernahme der Kosten für Nachhilfeunterricht bis 50 Euro/Tag für maximal 50 Schultage
Zerstörung von Zahnersatz (z. B. Krone oder Zahnimplantat)
Rehamanagement
Mitwirkung von Krankheiten und Gebrechen: Anrechnung erst ab 50 Prozent (Mitwirkungsanteil)

Baustein Invalidität Zusatzschutz:

Ist ein Versicherungsnehmer bereits vor einem Unfall krank oder gebrechlich und trägt dies zur Invalidität nach dem Unfall bei, zahlt die Unfallversicherung unter Umständen die Invaliditätssumme nur anteilig.
Die Gothaer Lösung: Ergänzung der Gothaer Unfall Premium um den Baustein Invalidität Zusatzschutz.

 

Highlights sind:

 
Mitwirkungsanteil 100 Prozent
Bis auf wenige Ausnahmen erhalten Versicherungsnehmer die volle Invaliditätssumme auch bei Mitwirkung von Erkrankungen oder Gebrechen an der festgestellten Invalidität
Schutz bei Bewusstseinsstörungen durch Herz-/ Kreislaufstörung
Die Gothaer verzichtet auf die Anrechnung einer möglichen Vorinvalidität bei Auge und Gehör
Geleistet wird auch bei Erfrierungen, Sonnenbränden und Sonnenstichen (auch ohne Unfallereignis)
Die Gothaer bezahlt die Anschaffung bzw. den Umbau von Geräten für Sport- und Freizeitaktivitäten

Baustein Kinder Zusatzschutz:

Dieser Baustein zur Gothaer Unfall Plus oder Premium ist das i-Tüpfelchen bei der Absicherung von Kinder in der Unfallversicherung.

 

Highlights sind:

 
Unfälle von Minderjährigen beim Lenken von Kfz
Unfälle von Minderjährigen beim Umgang mit selbstgebauten Feuerwerkskörpern
Betreuungsrente i. H. v. 1.000 Euro/Monat (max. für 6 Monate) bei Unfall des versicherten Kindes oder einer versicherten Erziehungsperson mit anschließender Arbeits-/Leistungsunfähigkeit für mind. 4 Wochen
(Voraussetzung: Das versicherte Kind hat das 14. Lebensjahr nicht vollendet)
Vollwaisenrente i. H. v. 1.000 Euro/Monat bis zur Hauptfälligkeit, die auf die Vollendung des 18. Lebensjahres folgt
Kostenerstattung von Zahnspangen bis max. 2.500 Euro im Rahmen der VSU für kosmetische Operationen, sofern bei einem Unfall Zähne oder Lippen gemeinsam mit der Zahnspange geschädigt wurden

Baustein CuraPlus:

Mit dem Baustein CuraPlus betreut und verhilft die Gothaer Versicherungsnehmern schon ab dem Krankenbett zu der bestmöglichen Reha und sorgt im Anschluss daran dafür, dass die Folgen eines Unfalls dort auskuriert werden können, wo man sich am wohlsten fühlt: zu Hause.

CuraPlus besteht aus im wesentlichen drei Komponenten:

- Reha Assistance
- Hilfs- und Pflegeleistungen nach einem Unfall
- Schmerzensgeld von 500 Euro bei Oberschenkelhalsbruch nach einem Unfall

Die Reha Assistance der Gothaer bietet:

- Bestmögliche Beratung:
Gemeinsam mit dem Versicherungsnehmer stellen wir die Hilfs- und Pflegebedürftigkeit fest und helfen bei Antrags- und Amtsvorgängen.
- Bestmögliche Behandlung:
Ein Mitarbeiter der Firma RehaActiv begleitet aktiv die Rehabilitation und Behandlung des Kunden, damit dieser seinen Alltag so schnell wie möglich wieder alleine bestreiten kann.
- Bestmögliche Reha:
Wir finanzieren einmalig notwendige therapeutische Behandlungen wie z. B. Krankengymnastik

Die folgenden Hilfs- und Pflegeleistungen bieten wir Versicherungsnehmern nach einem Unfall:

 
Erstgespräch
Hausnotrufdienst
Mahlzeitendienst
Wohnungsreinigung
Besorgungen und Einkäufe
Waschen und Pflege der Wäsche und Kleidung
Begleitung bei Arzt- oder Behördengängen
Fahrdienst zu Ärzten oder Behörden
Fahrdienst zu Krankengymnastik oder zu Therapien
Pflegeschulung für Angehörige
Grundpflege
Pflegeberatung
Vermittlung von Pflegehilfsmitteln
Tag- und Nachtwache
Vermittlung einer Tierbetreuung
Vermittlung des Umbaus von Kraftfahrzeugen
Vermittlung des Umbaus der Wohnung

Weitere Leistungsarten:

Über die genannten Leistungen hinaus, verfügt die Gothaer Unfallversicherung über weitere Leistungsarten, die individuell vereinbart werden können. Sie alle dienen dazu, finanzielle Einbußen und andere Nachteile durch Unfälle auszugleichen oder wenigstens zu mildern.
Die folgenden Leistungsarten können vereinbart werden:

 
Todesfallleistung
Krankenhaustagegeld
Genesungsgeld
Tagegeld
UnfallrentePlus

Leistungsbeispiele im Überblick

Bezeichnung PDF
Leistungsvergleich der aktuellen Produktlinien GUB 2018 PDF Dokument
Leistungsvergleich der aktuellen Produktlinie mit historischen Ständen PDF Dokument

SynTool: Das Gothaer Bedingungs-Vergleichsprogramm

Mit dem SynTool bieten wir die Möglichkeit, auf einfach schnelle Art, aktuelle und historische Gothaer Bedingungswerke untereinander zu vergleichen. Mit wenigen Klicks werden beispielsweise Argumente für eine Vertragsneuordnung von alten Bedingungswerken zu den topaktuellen Gothaer PlusDeckungskonzepten geliefert.

Das bietet das SynTool:

Das SynTool ist Bestandteil des Gothaer Softwarepaketes und kann als Einzelanwendung oder mit weiteren Anwendungen ausgewählt und installiert werden. Updates werden automatisch eingespielt.

Hier geht es zum Download: SynTool-Anwendung

 
|
|

Makler-Login

Benutzerkennung Passwort

Technische Hotline

Telefon 0221 308-36363
E-Mail Techn. Support

Newsletter

E-Mail Adresse für Abo: