Heim und Haus Versicherung der Gothaer

» Verkaufsargumente
» Tarifdetails
» Angebot / Antrag

Leistungsbeispiele im Überblick

Bezeichnung Nummer Aktion
Leistungsvergleich der aktuellen Produktlinien GHH 2014   PDF Dokument
Leistungsvergleich der aktuellen Produktlinie 2014 mit historischen Ständen   PDF Dokument

SynTool: Das Gothaer Bedingungs-Vergleichsprogramm

Mit dem SynTool bieten wir Ihnen die Möglichkeit, auf einfach schnelle Art, aktuelle und historische Gothaer Bedingungswerke untereinander zu vergleichen. Mit wenigen Klicks werden Ihnen beispielsweise Argumente für eine Vertragsneuordnung von alten Bedingungswerken zu den topaktuellen Gothaer PlusDeckungskonzepten geliefert.

Das bietet Ihnen das SynTool:

Das SynTool ist Bestandteil des Gothaer Softwarepaketes "KOSYMA" und kann als Einzelanwendung oder mit weiteren Anwendungen ausgewählt und installiert werden. Updates werden automatisch eingespielt.

Hier geht es zum Download der

 

Deckungskonzept Gothaer Heim und Haus

Der Versicherungsschutz von Heim&Haus erstreckt sich auf die Gefahren, die mit folgenden konventionellen Einzelversicherungen gedeckt sind:

 
Wohngebäudeversicherung
Hausratversicherung
Glasbruchversicherung
Haftpflichtversicherung (Privat- und Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht)
Rechtsschutzversicherung (Privat-, Berufs-RS Angestellte, Immobilien-RS)
Feuer-Rohbauversicherung
Bauherrenhaftpflicht

Alle angesprochenen Risiken werden abgedeckt; einzelne Gefahren (wie z.B. Rechtsschutz) können nicht ausgeschlossen oder abgewählt werden.

Bei Bedarf kann der Versicherungsschutz um weitere Gefahren/Risiken erweitert werden (z. B. die weitere Elementargefahrendeckung oder der ROLAND Verkehrsrechtsschutz).

Eine detaillierte Übersicht über alle Leistungen finden Sie im SynTool .

 

Versicherungsumfang Rechtsschutz

Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf Privat-Rechtsschutz, Berufs-Rechtsschutz für Nichtselbstständige und Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz.
Die Entschädigungsgrenze beträgt 1 Mio. Euro je Rechtsschutzfall.

 

Produkterweiterungen im Überblick

Die nachstehenden Gefahren/Risiken können zugewählt werden:

 
Weitere Elementargefahren
Hundehalter-Haftpflicht
Ableitungsrohre (außerhalb Gebäude)
Mitversicherung Photovoltaikanlage
Allgefahrendeckung für Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien
ROLAND Andockprodukte (Verkehrs-Rechtsschutz; Kompakt-Rechtsschutz; Zusatzbaustein JurWay): rechtlich selbstständiger Vertrag über ROLAND

Die Entschädigungsgrenzen können erhöht werden für:

 
Wertsachen
Fahrraddiebstahl

Einschluss weitere Elementargefahren

Weitere Elementargefahren können eingeschlossen werden. Das sind: Überschwemmung inklusive Rückstau, Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen und Vulkanausbruch.

Selbstbeteiligung je Versicherungsfall:
10 Prozent des entschädigungspflichtigen Betrags, mindestens 500 Euro, höchstens 5.000 Euro.
Ausnahme Erdbeben: hier beträgt die Selbstbeteiligung 5.000 Euro.

Wartezeit:
Für die weiteren Elementargefahren besteht Versicherungsschutz erst nach Ablauf von einem Monat nach Versicherungsbeginn

Der Beitrag wird nach drei Gefährdungsklassen (ZÜRS) differenziert.
Elementargefahren können nicht eingeschlossen werden, wenn das Objekt in Gefährdungsklasse 4 liegt (individuelle Prüfung über KCP möglich)

 

Einschluss Hundehalter-Haftpflicht

Für bis zu fünf Hunde kann eine Hundehalter-Haftpflicht eingeschlossen werden. Die Deckungssumme beträgt 50 Mio. Euro.

 

Mitversicherung von Ableitungsrohren

Es besteht die Möglichkeit, Ableitungsrohre außerhalb des Gebäudes bis zur gewählten Entschädigungsgrenze (1.500 Euro, 5.000 Euro oder 10.000 Euro) mitzuversichern.

Beitragsvorteil:
Bei Vorlage eines aktuellen Dichtheitsnachweises reduziert sich der angegebene Beitrag um 50 Prozent.

 

Mitversicherung Photovoltaikanlage

als versicherte Sache in der Grunddeckung.

Vorausssetzung:
Von einem anerkannten Prüfinstitut zertifizierte Anlage, deren fachgerechte Montage von einem anerkannten Fachbetrieb durchgeführt oder abgenommen wurde.

 

Mitversicherung Allgefahrendeckung für Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien

Möglich für folgende Anlagen auf dem Versicherungsgrundstück:
- Photovoltaikanlagen
- Solarthermieanlagen
- Anlagen der oberflächennahen Geothermie
- sonstige Wärmepumpenanlagen

Höchstentschädigung:
50.000 Euro je versicherte Anlage

 

Erhöhung Entschädigungsgrenze Wertsachen

Die Entschädigungsgrenze für Wertsachen kann auf maximal 65.000 Euro erhöht werden (das heißt: Erhöhung um maximal 25.000 Euro).

Eine Sicherungsbeschreibung (Vordruck-Nr. 215009) ist zwingend erforderlich.

 

Erhöhung Entschädigungsgrenze Fahrraddiebstahl

Die Entschädigungsgrenze für Fahrraddiebstahl kann auf maximal 10.000 Euro erhöht werden (das heißt: Erhöhung um maximal 7.000 Euro).

 

Erweiterte Rohbauversicherung ohne Mehrbeitrag

Im Rahmen von Heim&Haus besteht eine beitragsfreie Rohbauversicherung. Sie erstreckt sich auf die Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm und Glasbruch. Die Laufzeit beträgt maximal 2 Jahre. Beginn der Beitragszahlung ist aber erst der Einzugstermin!

Übersicht der Leistungen der erweiterten Rohbauversicherung
Feuer:
Versichert sind die zum Bau des Gebäudes bestimmten und auf dem Bauplatz oder in unmittelbarer Nähe lagernden Baustoffe.
Leitungswasser:
Versichert sind Schäden durch Leitungswasser (mit Ausnahme von Frostschäden) vor Bezugsfertigkeit.
Sturm:
Versichert sind Schäden durch Sturm vor Bezugsfertigkeit, wenn das Gebäude fertig gedeckt ist, alle Außentüren eingesetzt sind und alle Fenster verglast oder in anderer Weise gleichwertig verschlossen sind.
Glas:
Versichert sind Verglasungen, die fachmännisch eingesetzt und mit dem Gebäude fest verbunden sind.

 

Gewässerschadenhaftpflicht inklusive

In der Heim&Haus-Versicherung ist die Gewässerschaden-Haftpflicht enthalten.
Das Volumen des Öltanks und die Lage (oberirdisch oder unterirdisch) sind für die Tarifierung nicht relevant.
Die Deckungssumme beträgt 50 Mio. Euro pauschal.

 

Gothaer Extra-Services

Über das Gothaer Service-Telefon können unsere Kunden an allen Tagen des Jahres rund um die Uhr zahlreiche Informations- und Soforthilfeleistungen rund um die Themen Auto, Reise sowie Haus und Wohnung anfordern.

 

Beitragsermittlung

Der zu berechnende Beitrag richtet sich nach

 
der Lage des zu versichernden Objekts (Tarifzone)
der Wohnfläche des Einfamilienhauses
der vereinbarten Selbstbeteiligung und
dem Alter des Gebäudes

Die Wohnfläche berechnet sich aus der Grundfläche (kein Abzug für Dachschrägen) aller zu versichernden und zu Wohnzwecken ausgebauten Räumen auf dem Versicherungsgrundstück einschließlich Nebengebäude.
Ausgebaut zu Wohnzwecken ist ein Raum mit folgenden Ausstattungsmerkmalen:

 
Bodenbeläge (z.B. Fliesen, Teppichböden, Laminat, Parkett) und Wand- oder Deckenverkleidungen (z.B. Wandfliesen, Tapeten, Putz mit Anstrich, Holzvertäfelungen) und Heizung.
Zur Wohnfläche zählen immer: Flur, Bäder, Toiletten, Küche, Ess- und Wohnzimmer, Arbeitszimmer, beruflich oder gewerblich genutzte Räume, Hobbyräume, Schwimmbäder und Wintergärten.
Bei der Berechnung sind folgende Flächen nicht zu berücksichtigen: Treppen, Balkone, Loggien, Terrassen, Heizungsräume, Waschküchen und Trockenräume. Alternativ akzeptieren wir auch die im Bauplan angegebene Wohnfläche, sofern diese mit dem aktuellen Bauzustand übereinstimmt.

Anrechnung von Fremdversicherungen

Bestehen für den Kunden bei Vertragsabschluss einer Heim&Haus-Vesicherung noch Verträge bei anderen Versicherern, können diese auf den Heim&Haus-Beitrag angerechnet werden.
Der Beitrag für die Fremdversicherung wird dabei vom Heim&Haus-Beitrag abgezogen.
Die Anrechnung erfolgt bis zum Ablauf der Fremdversicherung, jedoch längstens drei Jahre.

Wurde ein Selbstbehalt vereinbart, wird der Beitrag der Fremdversicherung nur anteilig berücksichtigt. Maßgeblich hierfür ist der so genannte SB-Faktor.
Der Beitrag der Vorversicherung wird mit dem SB-Faktor multipliziert. Der so ermittelte Beitrag wird dann vom Heim&Haus-Beitrag abgezogen. Es wird generell nur der Beitrag zur Anrechnung gebracht, der zum Zeitpunkt des Abschlusses von Heim&Haus gezahlt wurde.

Anrechenbar sind alle Versicherungsverträge, die eine Ausschnittsdeckung des obligatorischen Deckungsumfangs von Heim&Haus darstellen.

Dazu gehören:
- Wohngebäudeversicherung (ohne Elementar)
- Hausratversicherung (ohne Elementar)
- Glasversicherung
- Privathaftpflichtversicherung
- Rechtsschutzversicherung (Verkehrs-RS nicht anrechenbar, max. Anrechungsbetrag für Rechtsschutz: 200 Euro)

 

Zuschlag für Fertighäuser oder Außenwände überwiegend aus Holz

Für Fertighäuser oder Außenwände überwiegend aus Holz, deren äußere Bekleidung der Wandelemente aus brennbaren Stoffen besteht, wird ein Zuschlag erhoben.

Auf diesen Zuschlag wird bei Fertighäusern mit Baujahr ab 1994 verzichtet.

Für Häuser mit Außenwänden überwiegend aus Holz, deren äußere Bekleidung der Wandelemente aus nicht brennbaren Baustoffen besteht (Feuerwiderstandsklasse mindestens F 60) wird kein Zuschlag erhoben.

 

Neubaunachlass

Für Gebäude nicht älter als 5 Jahre gewähren wir auf Antrag einen Neubaunachlass von 10 Prozent.
Der Neubaunachlass wird 5 Jahre lang gewährt.

 

Selbstbeteiligung

Es besteht die Möglichkeit, zusätzlich eine Selbstbeteiligung je Schadenfall (mögliche Selbstbehaltstufen: 150 Euro und 500 Euro) einzuschließen.

 

Schadenfreiheitsrabattsystem

Ähnlich der Kfz-Versicherung wird der Kunde für schadenfreie Jahre belohnt, indem ein Schadenfreiheitsrabatt (SFR) gewährt wird. Hierbei kann Ihr Kunde bei entsprechender Vorschadenfreiheit sofort mit SF1/SF2 einsteigen!

 
Beitrag in Prozent Schadenfreie Jahre Schadenfreiheitsklasse
100 0-1 Jahre SF0
90 2-3 Jahre SF1
80 4-5 Jahre SF2
70 über 5 Jahre SF3

Absatz_Alle (Schadenfreiheitsrabattsystem)

Wenn wir eine Entschädigungszahlung leisten, wird der Vertrag eine Klasse zurückgestuft. Der Beitrag geht nie über 100 Prozent (keine Malusklasse).

 
|
|

Makler-Login

Benutzerkennung Passwort

Technische Hotline

Telefon 0221 308-36363
E-Mail Techn. Support

Newsletter

E-Mail Adresse für Abo: