GoValor- Valorenversicherung - Tarifdetails

» Verkaufsargumente
» Tarifdetails
» Angebot / Antrag

Zielgruppen

Die GoValor richtet sich an kleine und mittelgroße Juweliere.

Nicht zu dieser Zielgruppe gehören Billig- oder Modeschmuckläden sowie große Juwelierketten und große Juwelierunternehmen.

 

Highlights

Versicherungsschutz im Rahmen einer durchgängigen Allgefahrendeckung
Versicherungsschutz auch während des Aufenthaltes außerhalb der eigenen Geschäftsräume bei Kommissionären, Bearbeitungsstätten, Heimarbeitern, Kunden und Banken
Einschluss aller Transporte - auch während der Mitführung als Begleittransport, Geschäfts-/ Botengang im persönlichen Gewahrsam des Versicherungsnehmers oder eines ihrer Angestellten/ Mitarbeiter, sofern die Verbringung auf direktem Wege von einem Ort zum anderen erfolgt
Versicherungsschutz bei Fahrten mit Kraftfahrzeugen im Rahmen der jeweils gültigen Kraftfahrzeugklausel
Versicherungsschutz während des Aufenthalts in Hotels oder anderen Beherbergungsstätten, wenn das Reiselager gegen Einlieferungsschein in Aufbewahrung gegeben wird sowie während Transporten mit Transportunternehmen gemäß dem jeweils gültigen Bijouterievaloren-Tarif
Kostenübernahme für vorübergehende alternative Sicherungsmaßnahmen bei Störung oder Ausfall der Einbruchmeldeanlage
Kostenlose Sicherungsberatung

Umfang der Versicherung

Versichert sind im Rahmen der Allgefahrendeckung sämtliche Waren des Edelstein-, Juwelier- und Uhrengewerbes sowie der dazugehörenden Rohmaterialien, Halb- und Fertigfabrikate des eigenen Geschäftsbetriebes oder fremde Waren, sofern der Versicherungsnehmer hierfür nach Gesetz oder Vereinbarung die Gefahr trägt.

Der Versicherungsschutz kann durch Bausteine auf die Geschäfts- und Betriebseinrichtung, die Gefahr der Betriebsunterbrechung sowie die Glasversicherung erweitert werden.

 

Leistung im Schadensfall

Die Gothaer entschädigt je Schadensfall die im Versicherungsschein, im jeweils gültigen Bijouterievaloren-Tarif oder in der jeweils gültigen Kraftfahrzeug-Klausel für die Reise- und Warenlagerversicherung genannten Höchstversicherungssummen sowie diverse Kosten, z. B. für Aufräumarbeiten, Schlossänderungen, erste provisorische Sicherungen, Neudekoration.
Übernahme von Kosten der psychologischen Nachsorge zum Beispiel nach Raubüberfall

 

Was ist nicht versichert?

Nicht versichert sind unter anderem Schäden, die verursacht wurden durch Unterschlagung, Betrug, Untreue, es sei denn, es handelt sich dabei um Schäden im Gewahrsam beauftragter Dritter, wie z.B. Transportunternehmen.
Nicht versichert sind Schäden durch Familienangehörige des Versicherungsnehmers, z..B. Diebstahl durch Personen, die in häuslicher Gemeinschaft mit dem Versicherungsnehmer leben und von Mitarbeiter/innen des Versicherungsnehmers.
Nicht versichert ist die Nichtbeachtung gesetzlicher oder behördlicher Bestimmungen oder solcher von Zollverwaltungen und Transportunternehmen.
Nicht versichert sind Beschädigungen oder Wertminderungen an den versicherten Waren als Folge einer selbst ausgeführten oder in Auftrag gegebenen Bearbeitung sowie durch die natürliche Beschaffenheit der versicherten Waren
Der Mindestbeitrag beträgt 1.000 Euro netto
Der Selbstbehalt je Schadensfall beginnt ab 250 Euro

Schadenbeispiele

Beispiel 1

Bei einem nächtlichen Einbruch werden Schmuck und Uhren von einem erheblichen Wert gestohlen. Auch große Teile der Geschäftseinrichtung, wie zum Beispiel Vitrinen und Aufbewahrungsschränke werden beschädigt. Da auch der Eingangsbereich stark in Mitleidenschaft gezogen wird, ist vorerst eine Bewachung durch ein Wachunternehmen erforderlich. Der Betrieb kann erst nach einigen Tagen wieder aufgenommen werden.

Beispiel 2

Auf einer Reise zu einer Präsentation werden einem Reiselagerbegleiter wertvolle Schmuckwaren aus seinem Hotelzimmer gestohlen. Die Gegenstände waren bestimmungsgemäß untergebracht. Trotzdem konnte die Tat nicht verhindert werden.

Beispiel 3

Auf ein Juweliergeschäft wird ein Raubüberfall mit einer besonderen Härte verübt.
Neben dem beträchtlichen Sachschaden steht der Betrieb längere Zeit still, da die Betreiber und ihre Angestellten einen schweren Schock erlitten haben, der eine professionelle Nachbetreuung notwendig macht.

 
|
|

Makler-Login

Benutzerkennung Passwort

Technische Hotline

Telefon 0221 308-36363
E-Mail Techn. Support

Newsletter

E-Mail Adresse für Abo: