Die Berufsunfähigkeitsversicherung Invest - Tarifdetails

» Verkaufsargumente
» Tarifdetails
» Angebot / Antrag

Die Berufsunfähigkeitsversicherung Invest der Gothaer - Tarifdetails

 

An dieser Stelle finden Sie die wichtigsten Merkmale der SBU Invest. Einen weiteren Überblick und Vergleich mit anderen BU-Lösungen der Gothaer bietet Ihnen der Verkaufsleitfaden und die Synopse.

 

Informationen zur fondsgebundenen Kalkulation - Der Fondsmotor: Niedrige Beiträge in allen Phasen

In den Anfangsjahren begünstigt eine niedrige Bedarfsprämie den Aufbau des Fondsvermögens. Eine spätere höhere Bedarfsprämie wird durch Verwendung des Fondsvermögens gedeckt.



Fondsmotor BU Invest
 

Top-Zusatzleistungen

Kapitalleistung beiWiedereingliederung (halbe BU-Jahresrente max. 12.000 Euro)Umorganisation (halbe BU-Jahresrente max. 12.000 Euro) und unfallbedingter BU (einmalige Zahlung von drei BU-Renten max. 3.000 Euro plus Kosten für einen Rehamanager sowie die Kosten für ambulante bzw. stationäre Rehamaßnahmen zur Minderung der Unfallfolgen, insgesamt 9 Monatsrenten, max. 9.000 Euro

 

Lebenslange Pflegerente

Wenn aufgrund von Pflegebedürftigkeit die BU vor dem 45. Lebensjahr einsetzt und sie ununterbrochen bis zum Ende der Leistungsdauer (mindestens bis zum vollendenden 60. Lebensjahr) anhält, geht diese Rente in eine lebenslange Altersrente über.

 

Pflegebedürftigkeit

BU in Folge von Pflegebedürftigkeit liegt vor, wenn die VP mindestens 2 von 6 fest definierten Verrichtungen für einen festgelegten Zeitraum nicht mehr alleine ausführen kann. Unabhängig davon ist die Pflegebedürftigkeit auch bei schwerer Demenz erfüllt.

 

Die Starter-Option für Berufsstarter und Existenzgründer

Die Starter-Option ermöglicht dieser Zielgruppe den Einstieg in den notwendigen Berufsunfähigkeitsschutz zu besonders günstigen Anfangsbeiträgen. Nach Ablauf der Startphase erhöht sich die Leistung um den in der Police vereinbartenProzentsatz (max. um 100 Prozent der Startrente).

Der Zahlbeitrag wird ab diesem Termin ebenfalls angepasst. Innerhalb der Startphase kann nach Aufnahme einer unbefristeten Tätigkeit grundsätzlich die Startphase auch vorzeitig beendet werden.

Widerspricht der Kunde der ursprünglich vereinbarten Renten- und Beitragsanpassung,bleiben die Werte im Vertrag unverändert.



Grafik: BU Invest Starter
 

Die Gothaer Karriereoption

Nach erstmaliger Aufnahme einer unbefristeten beruflichen Tätigkeit nach der Ausbildung ist eine Verdoppelung der BU-Leistung ohne Gesundheitsprüfung möglich, maximal um 12.000 Euro.

 

Dynamikformen

Die Dynamiksätze der Leistungs- und/oder Beitrags/Summendynamik können unabhängig voneinander gewählt werden. Daher ist es dem Kunden möglich, individuell zu entscheiden, ob und in welcher Höhe er bestimmte Dynamikformen nutzen möchte.

Beitragsdynamik
Durch Inflation und übliche Einkommenssteigerungen im Verlauf eines Arbeitslebens ergeben sich auf Dauer wieder Versorgungslücken. Damit diese geschlossen bleiben, können die Beiträge über die Beitragszahlungsdauer bei einer BU-Jahresrente von 24.000 Euro bis zu max. 3% und bei einer Jahresrente von 18.000 Euro bis 5% p.a. dynamisiert werden. Eine Dynamisierung kann auch alle 2 oder 3 Jahre erfolgen.

Leistungsdynamik der BU-Rente
Zusätzlich zur jährlichen Rentenerhöhung im Leistungsbezug, die aus der Überschussbeteiligung jährlich neu festgelegt wird, kann eine Dynamik zur garantierten Erhöhung der BU-Leistung abgeschlossen werden. Diese deckt das Risiko von inflationsbedingtem Kaufkraftverlust der BU-Rente selbst ab. Die Leistung der BU-Rente erhöht sich um einen garantierten Wert je nach Vereinbarung zwischen 1% bis 3%.

 

Nachversicherungsoptionen

Anlassunabhängige Nachversicherungsoption
Der Versicherte kann seine BU-Rentenhöhe innerhalb der ersten fünf Versicherungsjahre nach Vertragsbeginn ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöhen.

Anlassabhängige Nachversicherungsoption
Der Versicherte kann bis 15 Jahre vor vereinbartem Ende der Leistungsdauer oder innerhalb der ersten 10 Jahre nach Versicherungsbeginn seine BU-Rentenhöhe bei verschiedenen Anlässen ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöhen, z. B. bei Heirat, Geburt eines Kindes oder beruflicher Veränderung.

 

Möglichkeiten bei Zahlungsschwierigkeiten

Zahlungsschwierigkeiten können den Verlust des Versicherungsschutzes bedeuten. Daher ist eine Beitragsstundung bis zu 18 Monaten bei vollem Versicherungsschutz möglich. Voraussetzung hierfür ist ein ausreichendes Deckungskapital und eine Restlaufzeit von mindestens 5 Jahren.

Eine Beitragsreduktion ist unbegrenzt möglich. Die Mindest-BU-Jahresrente muss jedoch 300 Euro betragen.

Eine Beitragsfreistellung ist ab einer Mindest-BU-Jahresrente von 300 Euro möglich. Die Wiederinkraftsetzung nach einer Beitragsfreistellung ist innerhalb von 6 Monaten ohne erneute Gesundheitsprüfung möglich.

 

Begrenzungen

Summengrenzen

Maximal absicherungsfähige BU-Leistung/-Rente:
Die maximale BU-Leistung beträgt 60.000 Euro p. a. Bei Abschluss mit einer Dynamik reduziert sich die versicherbare Jahresrente bei max. 3% Beitragsdynamik auf 36.000 Euro und bei max. 5% Beitragsdynamik auf 30.000 Euro p.a.

Für Studenten und Auszubildende kann eine monatliche BU-Rente von 1.200 Euro zzgl. Dynamik abgeschlossen werden.

Ab bestimmten Versicherungs- bzw. Risikosummen sind zusätzliche ärztliche Untersuchungen bzw. Zeugnisse notwendig. Eine Übersicht bietet diese Tabelle. Für die Untersuchung kann der Arzt von der zu versichernden Person frei gewählt werden.

 
Finanzielle Risikoprüfung
Jährliche BU-Rente bis 12.000 Euro keine Prüfung
Jährliche BU-Rente ab 12.001 Euro mit Einkommensangabe
Jährliche BU-Rente ab 30.001 Euro Mit Selbstauskunft (Formular) incl. Steuerbescheide und Einkommensnachweise der letzten 3 Jahre
 
Medizinische Anforderungen
Jährliche BU-Rente bis 30.000 Euro Antrag mit Gesundheitsfragen
Jährliche BU-Rente ab 30.001 Euro Antrag+ärztliches Zeugnis (mit Untersuchung)
 
Altersgrenzen
Mindesteintrittsalter 15 Jahre
Höchsteintrittsalter 57 Jahre*
Höchstablaufalter der Versicherungs- und Leistungsdauer 67 Jahre
  *Ab einem Eintrittsalter von 55 Jahren muss die Beitragszahlungsdauer um 2 Jahre verkürzt und als Überschusssystem der Sofoortbonusn gewählt werden.

Berufsgruppenkonzept mit Zusatzfragen

Die Berufsgruppen-Differenzierung mit Ausrichtung auf die konkrete Tätigkeit führt zu einer starken Wettbewerbspositionierung. Mit Zusatzfragen nach Anteil der kaufmännischen Tätigkeit, körperlicher Belastung, Führungsverantwortung und Ausbildungsabschluss erreichen Ihre Kunden oft eine günstigere Berufsklasse. Die Zusatzfragen werden selbstverständlich nur dann gestellt, wenn tatsächlich eine Verbesserung möglich ist.

 
|
|

Makler-Login

Benutzerkennung Passwort

Technische Hotline

Telefon 0221 308-36363
E-Mail Techn. Support

Newsletter

E-Mail Adresse für Abo: