HomeAKTUELLGoWissen > EU-DSGVO

DSGVO: EU-Datenschutz-Grundverordnung

Bild: EU-Datenschutzverordnung (EU-DSGVO)

Seit dem 25. Mai kommen die neuen Datenschutzregeln der EU zur Anwendung. Mit der neuen Verordnung wird das Datenschutzrecht für den privaten und öffentlichen Bereich innerhalb der EU vereinheitlicht. Es gilt ein einheitlicher Rechtsrahmen für alle Mitgliedsstaaten mit dem Ziel, insbesondere natürliche Personen und personenbezogene Daten zu schützen. Dabei wird das bestehende Recht nicht völlig neu geschrieben, es gibt aber einige, für die Praxis erhebliche Veränderungen.

Wichtige Hinweise und Empfehlungen zur Umsetzung.

 

Warum in die Ferne schweifen...

Auch bei der Gothaer beschäftigt sich ein Expertenteam mit den Auswirkungen der EU-DSGVO auf die eigenen Geschäftsprozesse und denen unserer Partner. Frank Richter, Leiter des Bereichs Grundsatzfragen und Vertragssysteme, beleuchtet aktuelle Fragestellungen.

Lesen Sie hier das Interview mit Frank Richter.

 

Was will die EU mit der Datenschutz-Grundverordnung erreichen?

Anders als bei einer Richtlinie, die erst in nationale Gesetze überführt und dabei durchaus unterschiedlich interpretiert wird, gilt eine Verordnung unmittelbar in allen Mitgliedstaaten. Mit der DSGVO wird das grundsätzliche Ziel verfolgt, die veraltete EU-Richtlinie durch moderne, technikneutrale Regelungen zu ersetzen. Damals gab es noch keine sozialen Netzwerke und keine Big-Data-Anwendungen. Mit der DSGVO wird daran gedacht, wie viele Daten über jeden einzelnen Verbraucher erhoben, verarbeitet, weiterverbreitet und kommerzialisiert werden. Für den Nutzer geben sich verschiedene Auskunfts-, Lösch- und Widerspruchsrechte, die die Position der Verbraucher stärken.

Um Sie fit für die Verordnung zu machen, haben wir das unten angebotene Lernprogramm für Sie bereitgestellt.

 
 

Welche Lernziele werden damit verfolgt?

Grundlagen der EU-DSGVO kennen
Welche Daten stehen im Fokus der Verordnung
Regeln des Datenschutzes und ihre Anwendung
Bedeutung der Verordnung für Ihr Unternehmen

Welche Inhalte werden vermittelt?

Grundlagen EU-DSGVO

 
Warum brauchen wir eine EU-Datenschutz-Grundverordnung?
Was regelt sie?
Für wen gilt sie?
Wann dürfen Daten verarbeitet werden?
Welche Daten stehen im Fokus?

Bedeutung für Mitarbeiter

 
Was bedeutet Datenminimierung?
Wie wahre ich das Datengeheimnis?
Welche Regelungen sind weiterhin zu beachten?
Welche Arten von personenbezogenen Daten gibt es?
Wann wird eine Einwilligung benötigt?
Wie erfülle ich die Informationspflicht?

Bedeutung für Unternehmen

 
Was ist eine Auftragsverarbeitung?
Was ist bei einer Auftragsverarbeitung zu beachten?
Wie kann eine Datenübermittlung innerhalb einer Unternehmens-Gruppe erfolgen?
Welche Rechte haben Betroffene?
Was ist bei Einführung neuer Technologien zu beachten?

Makler-Login

Benutzerkennung Passwort

Technische Hotline

Telefon 0221 308-36363
E-Mail Techn. Support

Newsletter

E-Mail Adresse für Abo: