bKV to go (Fachwissen)

Ihr Werkzeugkasten für die bKV-Vermittlung



Wissen ist alles: Hier finden Sie sämtliches Fachwissen rund um das Thema bKV. Von hilfreichen Lernvideos über wichtige Fragen und Antworten (FAQ), aber auch Verkaufshilfen für Ihre Beratung wie z.B. Verkaufsansätze und Druckstücke. Für jeden Wissenshunger ist etwas dabei.

 

Der Beratungsablauf!



 
Erstkontakt bKV
Bedarf beim Kunden wecken:
  • Unternehmerkundenbestand ohne bKV selektieren
  • Bestandskunden ansprechen
  • Veranstalten Sie Unternehmertage mit Unternehmen aus Ihrer Region
  • Interesse abfragen

Sofern Sie einen Experten bei dem Beratungsgespräch dabei haben wollen: Gehen Sie gerne auf GVU zu
Beratung
Beratung des Unternehmerkunden z.b. im Beratungstool:
Video: Praxistipps für Ihre bKV-Beratung von Oliver Dörner

bKV-Beratungstool unter www.bkv.de/beratung

Video: Anleitung Beratungstool

Video: Anleitung zur Angebotserstellung im Beratungstool

bKV Broschüre

Fachwissen bKV

Video: Wie funktioniert bKV?

Produktinformationen (Highlightblätter, AVBen etc.)

Sales Story Budgettarif

FAQ
Dranbleiben
Erinnern und konkret werden:
  • Rufen Sie sich bei Ihrem Unternehmerkunden in Erinnerung
  • Versuchen Sie, die Einwände Ihres Kunden aufzugreifen und zu entkräften
  • Erstellen Sie ein konkretes Angebot für den Kunden: Entweder mithilfe des bKV-Beratungstools oder nutzen Sie die Vorlagen für Vorschläge im MediGroup-Portal
Abschluss
In wenigen Schritten zum Abschluss:
  • Checkliste manuell oder digital im Beratungstool ausfüllen
  • Mitarbeiterdaten in Meldeliste importieren (die Meldeliste erhalten Sie bei GVU)
  • Check- und Meldeliste an GVU schicken
  • GVU erstellt Kollektivvertrag
  • Bei stationären Tarifen: Firmenlogo einreichen für ClinicCard
  • Betrieb erzeugt Versicherungsschein für VN und Versicherungsbestätigung für VP
After Sales
Als Partner positionieren:
Schöpfen Sie aus den Vollen mit den tollen Serviceleistungen von GVU

Video: Services für Arbeitgeber

Verkaufsargumente!



 
Starke Gründe für Ihre bKV:
  • steigert die Attraktivität als Arbeitgeber
  • erleichtert das Finden & Binden von Mitarbeitern
  • steigert die Produktivität im Unternehmen und verringert die Fehltage
  • der Mitarbeiter durch bessere Gesundheitsvorsorge
  • ist ein sofort und regelmäßig spürbarer Mehrwert für die Arbeitnehmer mit wenig administrativem Aufwand für den Arbeitgeber
  • ist bereits ab 5 Mitarbeitern möglich
  • bietet ein umfassendes Angebot an Tarifbausteinen mit einer Vielzahl an individuellen Kombinationsmöglichkeiten
  • Sofortiger Versicherungsschutz – keine Wartezeiten
  • Die meisten Tarife gelten sowohl für gesetzlich als auch privat versicherte Mitarbeiter
  • Keine Gesundheitsprüfung
  • Alters- und geschlechtsunabhängige Beiträge

Schon gewusst?

 

Interessante Argumente für eine bKV

Die Einrichtung einer bKV vermindert die Fluktuation von Mitarbeitern und verhindert somit Neueinstellungenkosten von neuen Fachkräften!

 

bKV ist günstiger als eine vergleichbare private Absicherung

Eine bKV ist wesentlich günstiger, als wenn sich jeder Mitarbeiter eines Unternehmens für die gleiche Leistung privat absichern würde!

Für eine private Krankenzusatzversicherung mit einem Beitrag von 50,00 pro Monat benötigt ein Mitarbeiter eine Gehaltserhöhung von annähernd 100,00 Euro monatlich!

 

Verkürzung von Ausfallzeiten

Die bKV fördert den Erhalt der Gesundheit von Mitarbeitern eines Unternehmens und verringert so deutlich die Ausfallzeiten!

 

Zielgruppe bKV



 
Welche Branchen eignen sich besonders für die betriebliche Krankenversicherung? Grundsätzlich kommen alle Unternehmen für die MediGroup(AG)-Produkte infrage, weil sich das Produkt selbst an die Mitarbeiter richtet. Allerdings gibt es bestimmte Branchen, bei denen für MediGroup(AG)- Produkte ein konkreter Bedarf seitens der Unternehmen besteht. So gibt es z.B. Branchen, bei denen der Fachkräftemangel stärker wirkt als bei anderen (siehe Grafik rechts). Aber auch Branchen im Handwerk, bei denen die Ausfallzeiten der Mitarbeiter höher sind als in anderen Branchen haben ein großes Interesse daran, diese Ausfallzeiten durch bestmögliche medizinische Versorgung ihrer Mitarbeiter zu reduzieren.

Des Weiteren gibt es Branchen, bei denen die Mitarbeiterfluktuation besonders hoch ist. Dies kann gerade bei kleineren Unternehmen bis zum Stillstand der Produktionskette führen. Zudem ist die Rekrutierung neuer Mitarbeiter mit hohen Kosten verbunden.
Welche Branchen eignen sich besonders in Zeiten der Corona-Pandemie? Analysen haben gezeigt, dass es 5 Gewinnerbranchen für den Versicherungsvertrieb nach der Covid-19 Krise mit hoher Stabilität in der Krise und Chancen für Wachstum gibt:

  • IT und Kommunikation
    Neue/digitale Angebote entstehen und werden von Kunden zunehmend genutzt
  • Einzelhandel
    kurze Zeit bis zur Erholung prognostiziert, verstärkt durch Senkung der MwSt. (Juli – Januar) bei Boom im Bereich des Lebensmitteleinzelhandels und im E-Commerce
  • Baugewerbe & Immobilien
    Kaum negative Effekte in der Krise und sowohl nationale als auch internationale Investitionen im deutschen Markt erwartet
  • Gesundheits- und Sozialwesen
    Sektor ist strukturell gesund und erholt sich schnell, gesteigertes Bewusstsein in der Bevölkerung
Quelle: Indexbildung aus Analyse McKinsey (Mai 2020) und ifo-Institut (28.05.2020)

Verkaufsansätze mit Gothaer FlexSelect

Durch die Herabsetzung der Mindestkollektivgröße im ambulanten und stationären Segment, können in Verbindung mit dem Flex Select tolle und individuell zu Ihrem Unternehmerkunden passende Produktkombinationen auch für kleine Kollektive ab 10 Mitarbeitern zusammengestellt werden. Dabei kann FlexSelect entweder als preisgünstiger Einstieg bzw. Basisabsicherung über alle Leistungssegmente dienen oder als Up-Selling Produkt für bKV-Kunden.

 
FlexSelect als „Türöffner“
  • Der FlexSelect als „allrounder“ Einsteigerprodukt über alle Leistungssegmente
  • Nutzen Sie den FlexSelect mit seinem guten Preis-/Leistungsverhältnis als Einstieg in Ihr bKV-Beratungsgespräch
  • Der FlexSelect fungiert dabei als flexible Grundabsicherung aller Leistungsarten (ambulant, Zahn und stationär) und wird je nach Wahl des Arbeitgebers mit einem qualitativ hochwertigen V-Schutz im stationären / ambulanten oder Zahn-Bereich kombiniert
FlexSelect als Up-Selling Produkt bei bKV-Bestandskunden
  • Der FlexSelect als „allrounder“ Up-Sellingprodukt über alle Leistungssegmente
  • Nutzen Sie den FlexSelect um den aktuellen Versicherungsschutz um eine Grundabsicherung aller Leistungsarten aufzustocken
  • FlexSelect als neuen Kundenkontakt bzgl. Up-Selling des aktuellen bkV-Vertrages nutzen, sofern im 44 EUR Rahmen noch möglich
  • Dies kann passen, sofern der Kunde bereits einen AG-finanzierten Kollektivvertrag < 44 EUR oder bislang einen AN-finanzierten Kollektivvertrag abgeschlossen hat

Am Beispiel des FlexSelect 300 bestehen u.a. folgende attraktive Produktkombinationsmöglichkeiten:



 

Makler-Login

Benutzerkennung Passwort

Technische Hotline

Telefon 0221 308-36363
E-Mail Techn. Support

Newsletter