FAQ Gothaer Mitglieder-Schutzbrief

» Übersicht
» Leistungen
» FAQ

Warum gibt es den Gothaer Mitglieder- Schutzbrief?

Seit 2001 steht an der Spitze des Gothaer Konzerns die Gothaer Versicherungsbank VVaG. Sie ist Träger der Mitgliedschaftsrechte. Träger des operativen Geschäftes sind die AG's. Kunden, die seit 2001 einen Vertrag mit den AG's abschließen, sind keine Mitglieder mehr im Verein.

Um das Konzernmodell zu sichern und der Gothaer permanent neue Mitglieder zuzuführen, wurde deshalb im Jahre 2001 der Gothaer Mitglieder-Schutzbrief (GMSB) als Produkt des VVaG geschaffen. Seit diesem Zeitpunkt schenken wir unseren Neukunden den Schutzbrief. Mit diesem Geschenk (Vertrag) begründen wir die Mitgliedschaft. Somit ist der GMSB die tragende Säule, um den Mitgliederbestand der Gothaer und damit unser Konzernmodell zu sichern. Der GMSB wird (fast) allen Mitgliedern/ Kunden angeboten.

 

Wer ist oder wird Mitglied?

Wer bei der Gothaer eine Versicherung abgeschlossen hat, erhält in der Regel (bis auf wenige Ausnahmen, wie z.B. beim alleinigen Abschluss einer Auslandsreisekranken- oder Moped-Versicherung) einen Gothaer Mitglieder-Schutzbrief.

 

Warum schenken wir dem Kunden dieses Produkt?

Die Gothaer Versicherungsbank als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit möchte sich mit dem Mitglieder-Schutzbrief für das Vertrauen ihrer Kunden bedanken. Alle tragen gemeinsam die Last des Einzelnen, als eine solche starke Gemeinschaft können wir die zusätzlichen Leistungen kostenlos anbieten.

 

Geht der Kunde mit dem Gothaer Mitglieder- Schutzbrief eine Verpflichtung ein?

Das Angebot ist garantiert kostenfrei und mit keinem zusätzlichen Beitrag verbunden.

Der Versicherungsschutz aus dem Gothaer Mitglieder-Schutzbrief gilt zunächst bis zum 01.01.2022. Er verlängert sich automatisch um jeweils ein weiteres Kalenderjahr, sofern er nicht vom Kunden oder uns gekündigt wird. Der Kunde kann diesem Angebot jederzeit widersprechen und den Vertrag mit sofortiger Wirkung kündigen. Die Gothaer kann den Vertrag mit einer Frist von drei Monaten zum jeweiligen Ablauf kündigen

 

Welche Vorteile hat der Kunde, wenn er bereits einen ähnlichen Versicherungsschutz besitzt?

Bei Unfällen im Auslandsurlaub:
Hier kommt die Unfall-Invaliditätssumme von bis zu 25.000 Euro zu den Invaliditäts-Lleistungen aus weiteren Unfallversicherungen hinzu.

Oder bei Krankenrücktransport aus dem Ausland:
Nicht jede bestehende private Krankenversicherung sieht eine Kostenübernahme für einen Rücktransport vor. Oft ist auch eine weltweite Absicherung nicht vorgesehen.

Und bei Kartenmissbrauch durch Skimming-Betrug:
Hier gibt es noch wenige Versicherungslösungen am Markt. Außerdem ist unser Service-Telefon rund um die Uhr für Sie da - auch an Sonn- und Feiertagen.

 

Benötigt der Kunde noch seine Auslandsreisekrankenversicherung und seinen Fahrzeugschutzbrief?

Ja, auf jeden Fall. Der Gothaer Mitglieder-Schutzbrief ergänzt andere Versicherungsprodukte, ersetzt diese aber keinesfalls.

Beispiel Auslandskrankenversicherung: Dieser erstattet u.a. auch die im Ausland enstandenene Heilbehandlungskosten. Ein Fahrzeugschutzbrief beinhaltet u.a. auch fahrzeugebzogene Leistungen

 

An wen kann sich der Kunde im Versicherungsfall wenden?

Er soll sich im Schadensfall an die Service-Hotline zum Gothaer Mitglieder-Schutzbrief melden:
+49 221 3090-7020

Bei Notfällen im Ausland:
+49 30 5508 81000

Er kann den Schaden ganz bequem online melden:
https://www. gothaer.de/mitglieder

oder auch schriftlich an:

Gothaer Versicherungsbank VVaG
50598 Köln

 

Haben auch allein reisende Familienangehörige Versicherungsschutz?

Ja. Mitversichert sind Ehegatten, mit dem Mitglied in häuslicher Gemeinschaft lebende Partner, minderjährige Kinder bzw. minderjährige Kinder des mit dem Mitglied in häuslicher Gemeinschaft lebenden Partners. Der Versicherte und die Mitversicherten sind auch dann abgesichert, wenn diese unabhängig voneinander auf Reisen unterwegs sind.

 

Weshalb gilt die Beschränkung auf Auslandsreisen?

Gerade während einer Auslandsreise ist der Bedarf an Versicherungsschutz und Serviceleistungen besonders hoch.

 

Ist es möglich die bisherigen Leistungen beizubehlaten?

Die bisherigen Leistungen laufen zum 01.01.2019 automatisch aus.

 

Sind Adoptiv- und Pflegekinder über den GMSB versichert?

Ja. Auch Adoptiv- und Pflegekinder profitieren vom Versicherungsschutz des Gothaer Mitglieder-Schutzbriefes.

 

Der Kunde möchte den kostenfreien Schutzbrief nicht in Anspruch nehmen. Was muss er tun?

Der Kunde kannn uns dies jederzeit ganz formlos mitteilen.

 

Erhalten z.B. auch Geschäftsführer einer GmbH einen Mitglieder-Schutzbrief?

Nein, der Gothaer Mitglieder-Schutzbrief geht an den Versicherungsnehmer - in diesem Fall die GmbH als juristische Person.
Bei juristischen Personen sind die Repräsentanten bzw. gesetzlichen Vertreter der juristischen Person die versicherte Person. Der Versicherungsschutz aus dem Gothaer Mitglieder-Schutzbrief gilt dabei für den jeweiligen aktuellen Repräsentanten sowie dessen Partner und Kinder. Wer bei juristischen Personen als Repräsentant gilt und wer der Kreis der mitversicherten Personen ist, kann in den GMVB 2019 § 2 nachgelesen werden.

 
|
|

Makler-Login

Benutzerkennung Passwort

Technische Hotline

Telefon 0221 308-36363
E-Mail Techn. Support

Newsletter

E-Mail Adresse für Abo: